Telefonservice Center

Das IKS betreibt das telefonische Servicecenter Saarbrücken im Auftrag der Landeshauptstadt und anderen Kunden im kommunalen Umfeld. Unter der Behördennummer 115 ist das IKS heute in der Lage, Bürgerinnen und Bürgern qualifizierte Auskünfte aus allen behördlichen Bereichen zu erteilen.

Image 506195444, istockphoto.com

Telefonservice Center

Das IKS betreibt mit großem Erfolg das telefonische Servicecenter Saarbrücken im Auftrag der Landeshauptstadt und anderen Kunden im kommunalen Umfeld. Unter der Behördennummer 115 ist das IKS heute in der Lage, Bürgerinnen und Bürgern qualifizierte Auskünfte aus allen behördlichen Bereichen zu erteilen.

Was ist die 115

Mit einer einzigen, leicht zu merkenden Rufnummer erhalten Bürgerinnen und Bürger einen direkten Draht in die Verwaltung. Es gibt unendlich viele Behördenfragen - und eine Nummer, die diese beantworten kann:

Beispiele für aktuelle Fragestellung beim Service Center Saarbrücken von Kunden
  • Ich habe ein neues Auto gekauft, wann hat die Zulassungsstelle geöffnet?
  • Wo kann ich meinen Hund anmelden?
  • Wie kann ich BAföG beantragen?
  • Wo kann ich mich nach meinem Umzug ummelden?
  • Wo kann ich Sperrmüll anmelden?
  • Welche Papiere brauche ich, um zu heiraten?

Telefon-Servicecenter Saarbrücken - Serviceversprechen

Anrufbeantworter, Warteschleifen oder automatische Menüführungen kommen bei dem Service Center Saarbrücken nicht zum Einsatz. Freundliche und geschulte MitarbeiterInnen erwarten Anrufe und beantworten die meisten Behördenfragen persönlich, ohne den Anrufer weiterverbinden zu müssen.

Überblick
  • Das Telefon-Servicecenter ist von montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.
  • 75 Prozent der Anrufe werden innerhalb von 30 Sekunden durch eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter angenommen.
  • 65 Prozent der Anrufe werden beim ersten Kontakt beantwortet.
  • Wenn eine Anfrage weitergeleitet wird, erhält der Anrufer innerhalb von 24 Stunden während den Servicezeiten eine Rückmeldung, je nach Wunsch per Mail, Fax oder Rückruf.

Gebärdentelefon Auskunft ohne Worte

Gehörlose und hörgeschädigte Bürgerinnen und Bürger können den 115-Service mittels Gebärdensprache und Videotelefonie nutzen. Anfragen an das 115-Gebärdentelefon gehen an die Firma Telemark Rostock, einen Dienstleister des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Speziell ausgebildete gehörlose Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beantworten die Fragen. Für die Auskünfte nutzen sie die 115/Wissensdatenbank.

Um das 115-Gebärdentelefon nutzen zu können, wird ein Computer mit Kamera und ein Internetanschluss benötigt. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat mit Unterstützung des Deutschen Gehörlosenbundes ein Softwareprogramm entwickelt, dass speziell auf die Bedürfnisse von Gehörlosen und Hörgeschädigten zugeschnitten ist.